Saris Blog

19.12.2010: Curry-Aprikosen-Sauce

Liebe Schneesurfer,

auf vereinzelten Wunsch, verrate ich an dieser Stelle das – bis eben noch streng geheime – Rezept der Aprikosen-Curry-Sauce (Adventskalender Nr. 7). Diese Sauce passt ausgezeichnet zu jeder Art von Geflügelfleisch, warm und kalt.

Frohe Weihnachten und einen guten Appetit wünscht euch euer

Sari


Man nehme:
100 g Aprikosenmarmelade

100 g Salatmayonnaise

1 – 2 TL Currypulver

Alles gut verrühren und mit

Salz, Pfeffer und einem Schuss Zitronensaft abschmecken.

Tipps:
Die Marmelade sollte möglichst ohne Fruchtstücke sein. Falls ihr keine findet: Quitten-Gelee eignet sich hervorragend als Alternative, aber dann ist es natürlich eine Quitten-Curry-Sauce!

Je nach Geschmack kann man die Sauce noch mit etwas (leicht geschlagener) Schlagsahne verfeinern. Dadurch wird die Sauce noch sämiger!

Es empfiehlt sich, die Sauce über Nacht im Kühlschrank ziehen zu lassen.

Seite 1 von 1 Seiten