mehr KontrastKontrast
SchriftgrößeAAA

Eddis Blog

23.05.2012: Noch ZWEI…

Hallo zusammen,

heute gibt's zwei gute Nachrichten:

1. Mein Kater Kirby ist gestern wieder zurückgekommen! Fix und fertig, aber insgesamt glücklich. Hier sieht man, wie er sich auf seinem Lieblingsschlafplatz erholt:
image
Kirby im verdienten Tiefschlaf.
image

Später stellten wir fest, dass er humpelt, ich bin mit ihm zum Tierarzt, und tatsächlich: Bei der nächtlichen Katerkeilerei hat er einen ordentlichen Katzenbiss in den linken Vorderlauf abbekommen. Keine Kleinigkeit - Antibiotikum und Schmerzmittel wurden gespritzt! Aber jetzt ist alles gut.

image
Sein Bruder Karlchen - er war völlig verstört gewesen, während Kirby weg war, wollte nichts fressen - schaut jetzt wieder ganz entspannt aus der Röhre.

Die zweite gute Nachricht: Nur noch zwei Tage, bis unsere CD rauskommt!
Die Aachener Nachrichten / Aachener Zeitung rezensierte das Album vor ein paar Tagen mit dem Titel Zwei Welten, die erste und dem Untertitel Die Wise Guys aus Köln singen wieder ohne Instrumente und voller guter Laune. Das neue Album ist eine ausgesprochen gelungene halbe Sache.

In diesem Sinne bestgelaunte Grüße aus diesem Ort voller Geheimnisse (zumindest für Katzenbesitzer), Hürth - euer

Eddi

22.05.2012: Noch DREI ...

Hallo zusammen,

ich schlafe sowieso schon schlecht, bin total aufgeregt ... nur noch DREI Tage, bis unser Album erscheint!!!

Und dann flitzt auch noch unser Jungkater Kirby davon (einer von Zweien, sein Bruder Karli ist am Boden zerstört) - das erste Mal, dass er mal nachts draußen geblieben ist, wir konnten ihn einfach nicht abends wieder reinlocken oder einfangen - dann nachts eine Schlägerei mit einem anderen Kater (klang zumindest so zwinker), und jetzt ist er weg ...

image
Kirby, knapp 1 Jahr alt

Also, wenn einer in Hürth einen weiß-schwarzen Kater sieht - BITTE MELDET EUCH BEI MIR! Danke im Voraus - liebe Grüße und dann bis Freitag in Wuppertal, im Saturn Köln oder im CD-Laden zwinker

Liebe Grüße Eddi

15.05.2012: Bonusmaterial auf der Zwei Welten

Hallo zusammen!

In den letzten Tagen haben sich ein paar Fans gefragt, ob es angesichts des Bonusmaterials bei der iTunes-LP die richtige Entscheidung war, das Album bei uns vorzubestellen (bzw. ab 25.5. irgendwo physisch zu kaufen). Ich kann dazu zwei Dinge verraten. Zum Einen habe ich gestern einen etwa fünfzehnminütigen Doku-Film gesehen, der sich im Bonusbereich der CD befinden wird - wenn man die (physische) CD in den Rechner einlegt, kann man einen "interactive Audioplayer" öffnen, um über das Internet an Bonusmaterial zu kommen. Allein dieser Film ist aus meiner Sicht der absolute Hammer; es wird darin erzählt und gezeigt, wie die CD "Zwei Welten" über mehr als zwei Jahre entstanden ist. Fand ich echt gut gemacht (danke, Guido!) Es werden auch weitere tolle Bonbönchen in diesem Bereich sein, die sich wirklich sehen lassen können. Daran kommt nur, wer eine physische CD hat. (Übrigens, "Leise" kann man sich später auch einzeln bei iTunes holen.)

Zum Anderen werden die CD-Hüllen der "Zwei Welten" a-cappella mit Magneten versehen (zumindest die erste Auflage - das ist wohl ein sehr teures Verfahren) und die CD-Hüllen der "Zwei Welten" instrumentiert mit magnetischen Gegenstücken, so dass es möglich ist, diese CDs später "zusammenzuklicken". Das fühlt sich gut an, wir haben es an einem Prototyp ausprobiert. - Man sogar die CDs an den Kühlschrank pappen!

Es lohnt sich also bestimmt auch, eine "echte" CD zu haben. Wir signieren aber auch gerne euren Laptop, wenn ihr die iTunes-LP vorzieht! zwinker Ansonsten liebe Grüße aus dem verregneten Heide - die 120km Radfahrt von gestern stecken mir noch ein bisschen in den Knochen ... euer

Eddi

01.05.2012: Die Tour der guten Salate

Hallo zusammen!

Nicht umsonst nennen wir unsere aktuelle Tour "Die Tour der guten Salate". Wir haben es auf dieser Tour wirklich gut. Die Sonne scheint, ein paar von uns haben schon richtig Farbe bekommen. Das beneide ich an Dän: Er knallt sich einfach zwei Stunden in die Sonne, leuchtet am Abend wie eine Warnboje - und am nächsten Tag ist er dunkelbraun.

Und darüber hinaus gibt es hervorragende Salate. Hier ein vielleicht etwas unbeholfenes Foto unseres heutigen Salates:
image

Hier noch ein altes Foto von Guido Kollmeier, das uns in Hamburg zeigt.

image

Untertitel: Mit uns ist nicht immer gut Kirschen essen! Liebe Grüße, euer

Eddi

23.04.2012: Verschiebung

Hi zusammen,

ich sehe, dass wir mit dem Entschluss zur Verschiebung der VÖ im Gästebuch eine Kontroverse ausgelöst haben: Viele akzeptieren unsere Entscheidung, viele fragen auch, ob wir so was "nötig haben". Ich persönlich habe mit beiden Reaktionen gerechnet und bin auch für beide absolut dankbar. Wie gesagt, diese Entscheidung war bei uns umstritten - was soviel heißt wie: wir haben darüber gestritten. Vielleicht kann man daraus zwei Dinge ersehen: Sie ist uns wichtig, und sie fiel uns nicht leicht.

Ich persönlich würde mich riesig freuen, wenn unsere neue CD in Deutschland positiv und auf breiter Front wahrgenommen wird. Ich finde, das haben wir und das habt auch ihr verdient.
Gleichzeitig sind mir unsere Fans, und gerade auch unsere "alten" Fans, unheimlich wichtig. Ich glaube, wer uns z. B. bei Afterglows sieht, weiß, dass das bei uns allen so ist.

Daher danke ich für eure Unterstützung und auch für eure ehrliche Kritik und antworte: Nein, nötig haben wir so was nicht, aber wir wollen es nicht unversucht lassen. Danke für jedes bisschen Verständnis, das jede und jeder Einzelne von euch aufbringt - ich freue mich auf unser nächstes Wiedersehen und auch darauf, persönlich (und ggf. kritisch) von euch angesprochen zu werden. Herzlich grüßt euer

Eddi

15.04.2012: Das Deutsche-Bahn-Video…

... wurde anscheinend von unserer Plattenfirma Universal aus YouTube rausgenommen, die sich um die Liedrechte sorgte. Eigentlich ein netter Zug von ihnen (Wortspiel unbeabsichtigt), aber wir hören gerade nach, ob sie da nochmal eine Ausnahme machen können, weil wir es doch wie gesagt sehr lustig finden.

Euch allen noch einen schönen Sonntag! Liebe Grüße

Eddi

08.04.2012: Frohe Ostern!

Hallo zusammen!

Ich sitze hier im Sauerland bei meinem Lieblings-Bauern (Johannes) auf dem Familotelzimmer und freue mich über das strahlende Sonnenwetter, wenn es auch noch kalt ist. Gleich geht's zum Osterfeuer, das erinnert mich dann an meine Kindheit in England, wo man zum 5. November - OK, ganz andere Jahreszeit - ebenfalls ein "Bonfire" entzündete, ein großes Feuer draußen an der frischen Luft. Was gibt es Schöneres?

Zwischendurch habe ich für euch noch was zum Lachen, ein YouTube-Video unseres Titels "Deutsche Bahn". Es gab darüber zwar einige Diskussion, die man bei Interesse auf der betreffenden YouTube-Seite nachverfolgen kann, weil wir uns diesmal entschieden haben, dieses Video entgegen unserer sonstigen Gewohnheiten online stehen zu lassen. Warum nur? Nun, weil wir es einfach ziemlich gut gemacht und lustig fanden. - Es ist leider schwer, unseren Humor-Geschmack genau zu treffen ... wer das im Internet kann wie kein Anderer, ist Huhkant mit seinen "Star Wars op Kölsch" - Veräppelungen von Darth Vader und Konsorten, die uns zum Lachen bringen wie wenig Anderes. Nicht selten pfeifen wir uns kurz vor dem Konzert eine seiner Folgen rein, um uns in Stimmung zu bringen ...

Für Beides gilt: Bitte nicht nachmachen! zwinker

Frohe Ostern wünsche ich euch allen von Herzen. Liebe Grüße, euer
Eddi

14.03.2012: “Facebook” erreicht 1 Million (bei YouTube)

Hallo liebe Leute!

Verwirrend, aber wahr: Wir haben das Lied "Facebook" auf unserer Facebook-Seite zum kostenlosen Download bereitgestellt (als Audio). Als Video ist es aber u. a. auch bei YouTube zu sehen, auf unserem tollen YouTube-Kanal, den man m. E. unbedingt abonnieren sollte, um heutzutage "hip und dabei" zu sein. Dort ist es mittlerweile über 1 Million mal angeschaut worden, worauf wir "ein bisschen stolz" (Sari) sind. Wer das Video noch nicht angeschaut hat, findet es unter diesem Link.

Beste Grüße, euer Eddi

P. S. Das Zitat "ein bisschen stolz" ist gar nicht von Sari, das habe ich mir nur ausgedacht. In Wirklichkeit ist Sari "überaus stolz" (Eddi)

26.02.2012: Totalnacht war toll

Liebe Leute,

die Totalnacht hat uns riesigen Spaß gemacht. Ich bin stolz darauf, dass wir so ein tolles Team haben: Alle unsere Techniker und Büroteam, die für die Totalnacht gearbeitet haben, haben dies ohne Entgelt getan, um den Spendenerlös nicht zu mindern. Vielen Dank nochmal! Riesigen Dank an das tolle Publikum, das bereit war, die höheren Preise für die Totalnacht zu bezahlen und damit die Spendensumme erst zusammengebracht hat, und das uns mit seiner Begeisterung durch die sechs Stunden getragen hat. Nicht zuletzt bin ich stolz darauf, Mitglied einer so tollen Truppe zu sein, die diesen Gesangsmarathon hingekriegt hat und anscheinend die ganze Palette von ernsthafter Musik bis zu völligem Blödsinn beherrscht. Es hat mir richtig Spaß gemacht, danke Jungs!

Es kamen 45.000 € zusammen, die komplett für ein neues Kinderschutzzentrum für die Butterflies in Delhi gespendet werden. Großen Dank also auch im Namen der Straßenkinder in Delhi!

Und zu guter Letzt möchte ich mich für alle lieben Gästebuch- und E-mail- und Facebook-Geburtstagsgrüße bedanken. Ich hatte einen schönen ruhigen Geburtstag mit einer längeren Probe für die Totalnacht und einem Spieleabend mit ein paar Freunden. - Liebe Grüße, euer

Eddi

23.01.2012: Ich lerne singen

Hallo zusammen!

Schon seit Längerem wollte ich erzählen, was für fantastische Erfahrungen ich mit einer Stimmtherapie mache. Manchmal habe ich geradezu das Gefühl, neu singen zu lernen.

Seit Anfang 2011 bin ich jetzt in unregelmäßigen Abständen bei Joerg Meuther, einem äußerst kompetenten und auch noch sehr netten Logopäden und Stimmtherapeuten, der in der "Lichtenberger Methode" ausgebildet ist. Er hat seine Praxis in Köln-Ehrenfeld und wurde mir über eine Ecke von unserem Gesangscoach Erik Sohn empfohlen. Joerg Meuther hat mir im Laufe der Unterrichtsstunden viel Wissenswertes erklärt und gezeigt - Anatomie des Zwerchfells und der Zunge zum Beispiel. Darüber hinaus, und noch viel wichtiger, hat er mich angeleitet, selber zu erfahren, wieviel besser z. B. meine Atmung mit der Stimme zusammenspielt, wenn ich mein Zwerchfell auf die richtige Weise nutze - nämlich aus der Ruhe, aus dem Empfangen heraus, nicht aus der Leistung. Oder wie viel besser meine Zunge beim Singen mitspielt, wenn sie ins richtige Verhältnis Spannung/Entspannung kommt - was sie ganz von selber kann, wenn sie die Vibrationen genießen darf, die beim Singen entstehen. Oder was das Falsett eigentlich ist und wie es mir helfen kann, dass der Kehlkopf beim Singen nicht verkrampft.

Das Singen macht mir immer schon Spaß, aber am Ende so mancher Tournee war ich in den letzten Jahren abgesungen und konnte beispielsweise zuhause tagelang nicht vernünftig mit den Kindern singen, weil ich meine Stimme so belastet hatte. Jetzt macht mir das Singen noch mehr Spaß, und ich bin häufig am nächsten Morgen nach einem Konzert stimmlich so unbelastet wie am Morgen vor dem Konzert. Das ist für mich eine unendlich beglückende Erfahrung, für die ich sehr dankbar bin.

Wer mehr über Joerg Meuther und die "Lichtenberger Methode" lesen möchte, findet unter folgendem Link die Homepage von Joerg Meuthers "Praxis für Stimmtherapie". Allen, die Probleme beim Sprechen oder Singen haben, und allen Interessierten eine rückhaltlose Empfehlung!

Liebe Grüße, euer
Eddi

Seite 11 von 31 Seiten