Leider kein Scherz: Ferenc hört auf

Es fällt uns nicht leicht, euch das hier zu sagen. Wir alle fünf haben über einen langen Zeitraum versucht zu verhindern, dass es passiert. Wir alle fünf haben es trotzdem schon über lange Zeit als Möglichkeit kommen sehen.

Wir müssen euch leider mitteilen, dass Ferenc nur noch bis Ende des Jahres 2012 bei uns dabei sein wird. Er hat uns dies im Januar mitgeteilt, und wir müssen nun mit der Suche nach einem neuen Bass beginnen, denn wir anderen Wise Guys möchten auf jeden Fall weitermachen.

Wie konnte es dazu kommen? Wir möchten Ferenc selbst zu Wort kommen lassen.

Liebe Wise-Guys-Fans und -Hörer,

ich muss Euch heute leider mitteilen, dass ich beschlossen habe, die Wise Guys nach knapp achtzehn Jahren zu verlassen. Ich habe Eddi, Sari, Dän und Nils im Januar dieses Jahres meine Kündigung überreicht; bis Ende 2012 werde ich aber noch bei den Wise Guys bleiben.

Es ist mir nicht leicht gefallen, diesen Schritt zu gehen, denn ich war immer gerne ein Wise Guy und weiß, dass mir einiges fehlen wird. Dennoch ist meine Entscheidung endgültig.

Gerne möchte ich versuchen, Euch die Gründe meines Ausstiegs zu erklären.

Es hat sich bei mir in den letzten Jahren immer stärker so entwickelt, dass ich an meinem Beruf als Sänger bei den Wise Guys im Grunde wirklich nur noch das "Kerngeschäft" mit voller Begeisterung mache: Die Proben und die Konzerte auf der Bühne. Das macht mir auch heute noch einen riesigen Spaß.

Andere Aktivitäten und "Begleiterscheinungen" wurden für mich in letzter Zeit aber immer mehr zu einer Belastung, die ich nicht mehr tragen möchte. Ein Beispiel sind die Afterglows, wenn wir uns nach jedem Konzert noch unter die Leute mischen. Ich hatte dazu ja schon im Magazin geschrieben, dass ich beim "Bad in der Menge" immer mehr Unbehagen entwickelt habe.

Ich denke, dass ich allgemein eher ein Mensch bin, der eine große Privatsphäre braucht. Wahrscheinlich mehr als die anderen Vier. Die Sehnsucht nach Zuhause, wenn ich auf Tour bin, ist bei mir sicher stärker ausgeprägt. Auch Aktionen wie Workshops in Schulen, Besuche bei Familien, Teilnahme am Karnevalszug, die geplante Fahrradtour, lange Auslands-Studiozeiten, die Inseltouren und viele andere Dinge, die Eddi, Sari, Dän und Nils größtenteils sehr viel Spaß machen, liegen mir, zumindest in der auftretenden Häufigkeit, einfach nicht so. Kurz gesagt würde ich am liebsten einfach "nur" Sänger sein und auf der Bühne stehen.

Die anderen Vier haben eine andere Definition davon, was es bedeutet, ein Wise Guy zu sein. Natürlich ist es auf Dauer schwierig, diese unterschiedlichen Auffassungen unter einen Hut zu bringen. Auch dadurch ist es zwischen uns immer wieder zu Differenzen gekommen, deren Inhalte allerdings in den internen Wise-Guys-Bereich gehören.

Das noch verbleibende Dreivierteljahr mit den Wise Guys möchte ich aber auf jeden Fall noch genießen, und ich werde den Jungs auch bei der Einarbeitung von einem neuen Bass, so gut ich das kann, helfen. Es herrscht eine gute Stimmung bei uns (ehrlich!!) und ich hoffe sehr, dass wir freundschaftlich auseinander gehen werden.

Was ich in Zukunft machen möchte? Tja, ehrlich gesagt bin ich mir noch nicht 100% sicher, aber ich hätte große Lust mit meiner Stimme weiter zu arbeiten. Vorstellen kann ich mir Tätigkeiten in folgenden Bereichen: Radio, Synchronisation, Hörbücher, Hörspiele, Gesang etc... Wer weiß, vielleicht nehme ich ja auch mal eine Solo-CD auf. grins

Euch allen danke ich dafür, dass ich diese langen Jahre mit so einem Spaß und so viel Unterstützung und Begeisterung von Euch erleben durfte.

Es war eine geile Zeit!!!

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft! Das gilt natürlich auch für meine vier bekloppten Freunde. zwinker



Danke!

Euer Ferenc


P.S. Ach ja, nur damit es keine Spekulationen in diese Richtung gibt! Das Konzept der "Zwei Welten" fand ich immer schon genial. Mein Ausstieg hat nichts damit zu tun.



Wir anderen Vier wünschen unserem "bekloppten Freund" Ferenc von ganzem Herzen alles Gute. Wir haben aus unserer Sicht wirklich alles getan, was wir konnten, damit es nicht zu diesem Schritt kommen musste. Wir hoffen nun, dass ihr Ferenc in der nächsten Zeit mit euren guten Wünschen begleitet - und uns andere auch, denn es wird für uns vielleicht nicht einfach, schon nach vier Jahren den nächsten Wechsel zu verkraften. Mit Nils ist uns ein absoluter Glücksgriff gelungen - hoffentlich haben wir für 2013 auch wieder solches Glück. Bitte helft uns dabei!

Wir sind im Alltag und insbesondere im Konzertbetrieb noch alles andere als auf Abschied getrimmt. Im Gegenteil, die Stimmung unter uns ist gelöst, wie Ferenc es schreibt, und die Konzerte machen uns nach wie vor riesigen Spaß.

Daher freuen wir uns trotz Allem auf dieses Jahr mit Allem, was es noch für uns bereit hält. Bis bald, herzliche Grüße eure

wise guys

Guido Weiss hat für uns ein Video-Special zu Ferenc' Ausstieg gedreht, in dem wir alle fünf persönlich zu Wort kommen.

Für Player bitte Javascript aktivieren!



Wer das Video nicht direkt hier öffnen kann, findet es unter diesem Link bei YouTube.


P. S. Ein Newseintrag mit Details zu Bewerbungen findet ihr unter diesem Link.